Silbentrennung

Die Silbentrennung wird für Blöcke in verschiedenen Sprachen automatisch erzeugt.

Es soll im vorliegenden Abschnitt die Verwendung der Attribute hyphenate und xml:lang anhand eines kurzen Beispiels gezeigt werden. Die Attribute steuern die automatische Silbentrennung in Textblöcken.

Auszug aus der DTD:

<!ELEMENT A (#PCDATA | ...)*><!-- Textabsatz -->

Stylesheet:

<xsl:template match="A">
   <fo:block text-align="justify" hyphenate="true" xml:lang="de">    ❶
      <xsl:apply-templates/>
   </fo:block>
</xsl:template>

❶ Die Einstellung, ob die Silbentrennung bei einem Zeilenumbruch durchgeführt werden soll oder nicht, wird mit dem Attribut hyphenate und dessen Einstellung auf false oder true bestimmt. Bei Setzen des Werts true wird die Silbentrennung aktiviert. Da sich diese auf ggf. vorhandene Unterstrukturen vererbt, kann sie, wenn sie in unterer Ebene nicht gewünscht ist, mit dem Wert false wieder abgestellt werden. Mit xml:lang wird angegeben, welchen Regeln oder Mustern die Silbentrennung entsprechen soll. Hier ist für die Anwendung der deutschen Trennregeln de gesetzt.

 

 

<< zurück vor >>
Tipp der data2type-Redaktion:
Zum Thema XSL-FO bieten wir auch folgende Schulungen zur Vertiefung und professionellen Fortbildung an:

Copyright © dpunkt.verlag GmbH 2004
Für Ihren privaten Gebrauch dürfen Sie die Online-Version ausdrucken.
Ansonsten unterliegt dieses Kapitel aus dem Buch "XSL-FO in der Praxis" denselben Bestimmungen, wie die gebundene Ausgabe: Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten einschließlich der Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.

dpunkt.verlag GmbH, Ringstraße 19B, 69115 Heidelberg, fon 06221-14830, fax 06221-148399, hallo(at)dpunkt.de