Auszeichnungen und Fußnoten

(Auszug aus "ePub für (In)Designer — Mit InDesign Schritt für Schritt zum E-Book" von Sascha Heck & Yves Apel)

Auszeichnungen

Wörter, die im Text hervorgehoben werden sollen, können mit dem HTML-Tag <em> für kursiv oder <strong> für fett in E-Books gesetzt werden. Wenn Sie in InDesign schon das Kursiv- und Fettsetzen mit Zeichenformaten vornehmen, wie später im Buch beschrieben, exportiert InDesign automatisch die richtigen Tags.

Fußnoten

Fußnoten im klassischen Sinne gibt es im ePub nicht, weil diesem das Konzept des linearen Leseflusses zugrunde liegt. Es gibt demnach keinen Seitenfuß und somit auch keine Stelle, wo die Fußnote platziert werden kann. Hier bieten sich in der Regel zwei Hauptlösungen an: Die Fußnote erscheint sofort hinter dem entsprechenden Absatz oder die Fußnote folgt ganz am Ende des Kapitels. Im ePub werden Fußnoten automatisch zu Hyperlinks konvertiert. Sie springen darüber zur Fußnote und genauso durch einen Hyperlink wieder zurück zur Textstelle. Wie das geht, zeigen wir unter Fußnoten/Endnoten.

   

<< zurück vor >>

 

 

 

Tipp der data2type-Redaktion:
Zum Thema ePub & InDesign bieten wir auch folgende Schulungen zur Vertiefung und professionellen Fortbildung an:

Copyright © dpunkt.verlag GmbH 2012
Für Ihren privaten Gebrauch dürfen Sie die Online-Version ausdrucken.
Ansonsten unterliegt dieses Kapitel aus dem Buch "ePub für (In)Designer" denselben Bestimmungen wie die gebundene Ausgabe: Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten einschließlich der Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.

dpunkt.verlag GmbH, Wieblinger Weg 17, 69123 Heidelberg, fon 06221-14830, fax 06221-148399, hallo(at)dpunkt.de