XML-Periodensystem

Eine interaktive SVG-Grafik mit allen gängigen XML-Sprachen

Das XML-Periodensystem

Abbildung: Preview des XML-Periodensystems.

data2type hat mal wieder gebastelt und möchte euch das schicke XML-Periodensystem kostenlos zur freien Verfügung stellen!

Wie bekomme ich das XML-Periodensystem?

Die SVG-Grafik ist kostenlos unter einer Creative Commons-Lizenz verfügbar und unter den folgenden Links abrufbar:

Was steckt drin?

Das XML-Periodensystem ist eine interaktive Grafik, die eine große Auswahl an gängigen XML-Standards anschaulich darstellt.

Um sich einen schnellen und sinnvollen Überblick zu verschaffen, sind die aufgeführten XML-Sprachen in sieben Anwendungsgruppen unterteilt, die auch farblich unterschieden werden (von links nach rechts):

  • Business-Sprache (z.B. XBRL)
  • Qualitätssicherung (z.B. Schematron)
  • Dokumentformat (z.B. EPUB)
  • Internetformat (z.B. HTML)
  • Grafikformat (z.B. SVG)
  • Metadatenstandard (z.B. ONIX)
  • Datenmanipulation (z.B. XSLT)

Fährt man mit dem Mauszeiger über eine der aufgeführten XML-Sprachen, sind folgende Informationen zu finden:

  • kurze Definition der Sprache (auf Englisch)
  • weiterführender Link (entweder zum Wikipedia-Eintrag, zur XML-Online-Bibliothek von data2type oder zum Herausgeber der Sprache)
  • Link zum XML Repository (eine Online-Plattform von data2type im Beta-Stadium, auf der die Schemata von XML-Standards in einer Doku gesammelt sind)

In der folgenden Abbildung sind im Detail die Angaben zu XSLT zu sehen.

Detailansicht zu XSLT

Abbildung: Detailansicht zu XSLT.

Links unter dem Periodensystem befinden sich zwei weitere Features: Informationen zur Software-Unterstützung sowie zur Standard-Zugehörigkeit.

Drei der gängisten Hilfsmittel für XML-Programmierung sind hier aufgeführt: der Oxygen XML Editor, der Altova XMLSpy sowie der Antenna House XSL Formatter. Fährt man mit dem Mauszeiger über beispielsweise den Eintrag zum Oxygen, erscheinen im Periodensystem alle von dieser Software unterstützen XML-Sprachen farblich hinterlegt, sogar mit unterschiedlicher Helligkeitsabstufung, je nach voller oder teilweiser Unterstützung.

Die folgende Abbildung zeigt ausschnitthaft, welche Sprachen vom Oxygen unterstützt werden.

Detailansicht zum Oxygen-Support

Abbildung: Detailansicht zum Oxygen-Support.

Rechts daneben sind die drei wichtigsten Organisationen aufgeführt, die XML-Standards veröffentlichen: die International Organization for Standardization (ISO), das World Wide Web Consortium (W3C) sowie die Organization for the Advancement of Structured Information Standards (OASIS). Fährt man mit dem Mauszeiger zum Beispiel über das Wort W3C, werden im Periodensystem alle W3C-Standars farblich hervorgehoben.

Die folgende Abbildung zeigt ausschnitthaft, welche Standards vom W3C stammen.

Detailansicht zur Standardfamilie am Beispiel W3C

Abbildung: Detailansicht zur Standardfamilie am Beispiel W3C.

Welchen Nutzen hat es für mich?

Das XML-Periodensystem versucht zuallerst, visuelle Ordnung in das "Chaos" der großen XML-Welt zu bringen (erhebt aber keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit!).

Wer auf irgendeine Weise mit XML-Sprachen zu tun hat, dem fällt schnell auf, wie viele verschiedene Standards es für die unterschiedlichsten Einsatzzwecke gibt. Als Beispiel sei hier unser liebgewonnenes, aber wahrscheinlich eher unbekannteres BeerML zu nennen, ein XML-Standard zum Austausch von Bier-Rezepten.

Bei der Masse an Standards, die auch noch von verschiedenen Organisationen erarbeitet wurden, kann es schwerfallen, einen Überblick zu bekommen. Oft kennt man viele Standards noch gar nicht, da sich deren Einsatzgebiete nicht mit der eigenen Berufspraxis überschneiden. Oder ein Standard klingt interessant, das Einarbeiten in die Spezifikation fällt aber in die Kategorie "ToDo-List_13".

Wir hoffen, mit dem anschaulichen Periodensystem für das Thema Datenaustausch und -Transformation zu sensibilisieren und der XML-Community ein hilfreiches Werkzeug in die Hände zu geben.

(Außerdem macht es sich auch sicherlich wunderbar als Desktop-Hintergrund, Bildschirmschoner oder XXL-Poster für alle XML-Nerds da draußen.)

   

<< zurück vor >>