XML-Newsletter (Ausgabe: September 2018)

Themen:

   


Markupforum 2018

Das Markupforum 2018 lädt zum Machine Learning ein

Neu: mit Pre-Conf-Tutorial am 15. November

Am Freitag, den den 16. November 2018, findet an der Hochschule der Medien (HdM) Stuttgart bereits zum achten Mal das beliebte XML-Event statt.

Mit dem Motto "Machine Learning" erweitern wir dieses Mal unseren Horizont und erwarten spannende und vielseitige Vorträge zu KI und maschinenlesbare Daten von Experten aus Industrie, Forschung und Publishing-Branche, wie zum Beispiel:

  • Einführung in Machine Learning und exemplarischer Projektablauf (Simon Richebächer, parsQube GmbH)
  • Deep Learning im Natural Language Processing (Prof. Dr.-Ing. Johannes Maucher, Hochschule der Medien Stuttgart)
  • Semantisches Roundtripping für interne Prozesse und unternehmensübergreifende Datenintegration (Dr. Felix Sasaki, Cornelsen Verlag GmbH; Christian Dirschl, Wolters Kluwer Deutschland GmbH)
  • Verschlagwortung von E-Books mit Hilfe von Machine Learning-Verfahren (Kai Weber, pagina GmbH)
  • Einsatzmöglichkeiten von KI in der Verlags- und Medienbranche (Christian Kohl, Berater und Projektmanager)

Das Markupforum richtet sich an technisch Interessierte und Entscheider, die sich über neue und etablierte XML-Technologien informieren möchten, und wird von der data2type GmbH, der parsQube GmbH und der Hochschule der Medien in Stuttgart ausgerichtet.

NEU in diesem Jahr: In enger Zusammenarbeit mit dem Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) und der HdM veranstalten wir am Vortag unserer XML-Konferenz (15.11.) ein Tutorial zum Thema "Anwendungen von künstlicher Intelligenz in der automatisierten Dokumentverarbeitung" für alle Interessierten.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kommen Sie doch am 15. und/oder 16. November nach Stuttgart! Hier geht's zur Anmeldung.

Mehr zum Pre-Conf-Tutorial, zum Programm und zu den Referenten finden Sie auf den Seiten des Markupforum.

Wir freuen uns darauf, Sie im November bei unserer Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

   


Die Zertifizierung zum XML-Hersteller geht in die nächste Runde

Anmeldung bis zum 21.01.2019, Beginn 18.03.2019

In enger Zusammenarbeit mit dem mediacampus Frankfurt, der HTWK Leipzig und vielen weiteren namenhaften Kooperationspartnern aus der Verlags- und Publishing-Branche bietet die data2type GmbH 2019 erneut eine eigene berufsqualifizierende Zertifizierung für Hersteller im Bereich XML an.

Diese Art der Zertifizierung ist einmalig in Deutschland. Sie zeichnet sich durch ein kompaktes und marktnahes Lehrprogramm sowie durch die breite Unterstützung und Förderung in der Branche aus.

Die Idee für das Zertifikat ist aus der Praxis entstanden. In den produktiven Abläufen von Verlagen gibt es häufig Informationsbedarf bei der Entscheidung eines XML-Workflows. In der späteren Produktion herrscht dann oft ein fehlendes Problembewusstsein für die Notwendigkeit, die Daten im Rahmen einer Qualitätssicherung zu überprüfen.

Zielgruppe des Zertifikats sind Verlagshersteller und Mediengestalter. Die Zertifizierung soll durch die Einbindung vieler branchenrelevanter Organisationen und Unternehmen eine breite Akzeptanz in der Publishing-Branche erreichen. Zu den Unterstützern gehören u.a. W3C, Börsenverein des Deutschen Buchhandels, IG Digital, Verband Druck und Medien in Baden-Württemberg, pagina GmbH, le-tex publishing services GmbH, parsQube GmbH und Reemers Publishing Services GmbH. Das Zertifizierungsprogramm besteht aus vier obligatorischen Seminar-Blöcken:

  • Technische Grundlagen
  • Verarbeitung
  • Produktion
  • Verlagspraxis

Zusätzlich werden sechs optionale Fächer angeboten, die jeweils einen Tag dauern. Davon müssen zwei Fächer obligatorisch absolviert werden. 2019 wird erstmals ein freiwilliges Anfänger-Seminar zu HTML und CSS sowie das Seminar "XML-Publishing mit InDesign" angeboten.

Die Teilnehmerzahl für das Seminar-Programm ist auf 20 begrenzt. Neben der Teilnahme an den Seminaren ist es jedoch auch wieder möglich, die Seminar-Unterlagen gegen eine Gebühr zu erhalten und sich im Selbststudium auf die Prüfung vorzubereiten. Zudem besteht die Möglichkeit, nur die Zertifikatsprüfung abzulegen. Prüfungstermin ist der 06.06.2019.

Weitere Informationen zur Anmeldung, zu den Preisen und zum Zertifizierungsprogramm finden Sie online: XML-Hersteller-Zertifikat. Bei Fragen können Sie sich außerdem gerne per E-Mail an kontakt[at]data2type.de wenden oder unter der Tel-Nr. 06221-7391260 anrufen.

   


Das Versions-Chaos der eBook-Formate

von Fabian Kern

Schon seit langem haben eBook-Produzenten die Qual der Wahl der EPUB-Versionen für ihre Veröffentlichungen: Bereits das Ende 2011 spezifizierte EPUB 3 mit seinen umfangreichen Features hat kaum ein Content-Anbieter in Gänze durchdrungen, zumal es bis heute keine ansatzweise vollständige Implementierung des Formates bei eBook-Marktplätzen und Lesesystemen gibt. Kurz vor der Fusion mit dem W3C hat uns das scheidende IDPF Anfang 2017 noch EPUB 3.1 hinterlassen: Eine ebenso notwendige wie sinnvolle Revision, die aber bis heute aufgrund fehlender Tool-Unterstützung quasi unbenutzbar ist. Nun ist seit einigen Monaten EPUB 3.2 in der Pipeline – ist damit ein Weg aus dem Versionschaos in Sicht?

Die Antwort auf diese Frage finden Sie in dem vollständigen Blog-Artikel auf der Unternehmensseite von Digital-Publishing- und XML-Experte Fabian Kern: EPUB 3, 3.0.1, 3.1, 3.2: Das Versions-Chaos der eBook-Formate.

   


The World Wide Success That Is XML

von Liam Quin

In seinem Beitrag im W3C Blog wirft der XML-Experte Liam Quin einen Blick auf den Stellenwert von XML, den aktuellen Stand der Entwicklung und darauf, wie all dies erreicht wurde. Für ihn ist es ein weltweiter Erfolg.

Warum und wie es dazu kam, können Sie in seinem Blog-Artikel The World Wide Success That Is XML nachlesen.

   


Aktuelle Stellenangebote aus der XML-Branche

Im Folgenden finden Sie interessante Stellenangebote, für die XML-Kenntnisse erforderlich sind:

   

<< zurück