Ein XML-Handbuch speziell für die Verlagsbranche:

Branchenwissen - kompakt und verständlich!

<pagina> Das Kompendium wendet sich an alle Verlagsmitarbeiter, die im weitesten Sinn mit der technischen Seite des Publizierens zu tun haben.
Es soll dabei nicht nur Hersteller und Techniker ansprechen, sondern insbesondere auch Mitarbeiter in Redaktion, Lektorat und Verlagsleitung. Das Kompendium gibt Ihnen einen leicht verständlichen und kompetenten Überblick über die aktuellen Entwicklungen rund um das Publizieren aus medienneutralen Daten.

Kurze Beiträge führen in die wichtigsten Themenkomplexe ein, weitere vertiefen sie. Hinzu kommen Projektberichte und Softwarevorstellungen.
Jedes der vier Schwerpunktthemen XML, Content Management, Cross Media Publishing und Print-Vorstufe enthält Artikel in den Unterkategorien Grundlagen, Vertiefung, Projekte und Tools.
Mit regelmäßigen Ergänzungslieferungen (zweimal pro Jahr) wollen wir die Situation der Branche weiter beleuchten und auch in Zukunft über aktuelle Trends informieren.
Das Kompendium kann gleichermaßen zur Ausbildung und als Nachschlagewerk eingesetzt werden.

Der fundamentale Unterschied gegenüber den am Markt befindlichen XML-Büchern ist der konsequente Blick aus Verlagssicht. So müssen Sie nicht länger eine abstrakte Technologie auf Ihre konkreten Problemstellungen übertragen, sondern erhalten Lösungsansätze eines Brancheninsiders.

30 Jahre Erfahrung in diesem Bereich, zahlreiche erfolgreich abgeschlossene und in Arbeit befindliche Großprojekte, regelmäßige Schulungen und Seminare haben uns den nötigen Wissens- und Technologievorsprung gegeben.
Profitieren Sie von diesen Erfahrungen!

Hinweis: Das XML-Kompendium befindet sich in Überarbeitung und ist derzeit nicht lieferbar

Die bisherige Ausgabe ist online abrufbar unter: XML-Kompendium

 

  Kompendium
 

Aus dem Inhalt:

 
  • Verlage als Informationsdienstleister – ein neues (Selbst-)verständnis?
  • XML – Die standardisierte Datenfreiheit
  • Dokumentstrukturierung in XML
  • SGML als »XML-Erweiterung« in Redaktion, Herstellung und Satz
  • Einheitliche Zeichencodierung –
    die Grundlage der Systemunabhängigkeit
  • Die Konvertierung von Satzdaten
  • Projektberichte
  • Softwarevorstellung
  • DTD contra XSD Schema
    ...